Kroatien wird als Reiseziel bei jungen Leuten immer beliebter. Einen ganz besonderen Reiz versprüht die Stadt Novalja auf der Insel Pag. Das frühere Fischerdorf ist eine der aufsteigenden Urlaubsdestinationen in Kroatien.

An der langen Küste gibt es zahlreiche Dörfer mit vielen Unterkünften – Von Ferienhäusern und Ferienwohnungen, bis hin zu Apartments und Hotels. An der über 80 km Küste findet man schöne Sand- und Kieselstrände und eine tolle Mischung aus Party und Erholung.

Strände in und um Novalja

Novalja bietet seinen Urlaubern für jedes Bedürfnis den richtigen Strand. Der Stadtstrand Lokunjebeispielsweise bietet mit seinem grünen Rand den perfekten Platz für Erholung und Entspannung. Die Nähe zum Stadtzentrum ist optimal um den Strandbesuch mit einem Bummel zu verbinden.

Am Partystrand Zrće dagegen bekommt man direkt Lust auf Sport und Party. Wer mutig genug ist, kann einen Bungee-Sprung wagen. Für Wasserratten gibt es diverse Wassersportarten wie Surfen, Jetski fahren oder Banana Boot. Abends verwandelt sich Zrće Beach dann zum Partystrand und wird zur zentralen Anlaufstelle für partywillige Jugendliche aus der Umgebung rund um Novalja.

Das Strandleben von Novalja
Ein ruhiger Nachmittag an einem der Strände von Novalja

Möchte man lieber unter Wasser auf Entdeckungstour gehen, so ist man am Strand Caska, nördlich von Novalja, an der richtigen Adresse. Hier kann man sich Ruinen einer altrömischen Stadt anschauen, ohne weit vom Strand weg zu müssen. Die Ruinen ziehen sich weit bis ins Meer hinein und bieten den Bewohnern der Unterwasserwelt viele Unterschlupfmöglichkeiten. Aber man braucht nicht unbedingt einen Tauchschein um sich diese tolle Unterwasserwelt anzuschauen, man kann auch schon beim Schnorcheln vieles entdecken.

In Novalja gibt es neben den zahlreichen Stränden und Buchten auch FKK-Strände, wie zum Beispiel Strasko.

Die kroatische Küche

Die kroatische Küche ist abwechslungsreich und bietet neben herrlichen Fleischgerichten auch leckere Speisen aus mediterranem Gemüse wie beispielsweise Zucchini, Auberginen und Paprika. Und jeder hat sicherlich bereits von den Klassikern der kroatischen Küche, wie Ćevapcići (Hackröllchen), Ražnjići (leckere Fleischspießchen) und Ajvar (Paste aus Paprika, Auberginen und Knoblauch) gehört.

Egal ob als Snack an der Beach Bar oder als Menü im schicken Restaurant als Ausklang eines schönen Tages, in Kroatien sind die Mahlzeiten preiswert und lecker!

Novalja’s Sehenswürdigkeiten

Was wäre ein leckeres Essen ohne einen edlen Wein? Dieser gehört auch in Kroatien dazu. Ein Ausflug zu den Weinbergen auf Pag ist definitiv ein Muss. Dort kann man nicht nur die Weinberge besichtigen, sondern natürlich auch die guten Tropfen testen.

Kroatien hat eine bewegte Geschichte und deshalb sind auch heute noch viele archäologische Funde zu bewundern. Zurück in vergangene Zeiten wird der Besucher einer der altchristlichen Basilika geführt. In der archäologischen Sammlung “Stomorica” finden Interessierte weitere Informationen.

Das Klöppeln ist eine traditionelle Handarbeit auf der Insel Pag, die auch heute noch populär ist und die geklöppelten Pager Spitzen sind ein gern gesehenes Souvenir.

Erholung und Party

Die Küste zwischen Novalja und Zrće ist seit Jahren für seine einmaligen Beach Clubs und Open Air Diskotheken bekannt. Diese Region wird mittlerweile auch als das “Ibiza Kroatiens“ bezeichnet.

Novalja – Zrce Beach ! Hier machen wir mit euch die Nacht zum Tag und umgekehrt! Vom Strand zur After Beach Party und zum nächsten Festival Highlight! 24 Stunden, 7 Tage die Woche!

Mit all seinen gemütlichen Bars und modernen Discos wird Novalja selbst diesem Namen auch mehr als gerecht. Das Bild wird durch kleine Boutiquen und Läden in den Urlaubsorten gekonnt abgerundet.

Das Landesinnere bietet mit seinen schattigen Pinienwäldern, den dominanten Steineichen und den üppigen Olivenbäumen Ruhe und Erholung.

Verkehrsanbindung

Es gibt seit den 60er Jahren eine etwa 300m lange Brücke, die die Insel Pag mit dem Festland Kroatiens verbindet. Außerdem gibt es Fährverbindungen nach Pag, bspw. von Rijeka. Somit ist die Insel gut erreichbar und auf jeden Fall eine Reise wert!

Menü schließen